Suche
  • Rhone Runners

29.04.2018 Bericht Polar Cannes International Triathlon

Kilometer Schwimmen, 107 Kilometer Rennvelo und 16 Kilometer Laufen war das Programm des internationalen Triathlons in Cannes. 982 Teilnehmer starteten zum Rennen und am Schluss wurden 898 klassiert.



Mit etwas gemischten Gefühlen ging Fernando an den Start, nachdem er im Herbst bei seinem ersten Marathon von Krämpfen geplagt sein Ziel verpasste. Das Schwimmen verlief nicht optimal, nach einem Zusammenprall mit einem Konkurrenten hatte seine Schwimmbrille ein Loch was sich nicht positiv auf die Schwimmzeit auswirkte. Nach 44‘ kam er als 746 aus dem Wasser und war ziemlich frustriert.


Auf dem Velo lief es dann aber besser und er konnte Konkurrent um Konkurrent überholen. Die Velostrecke mit einer Höhendifferenz von 1834 Metern absolvierte er mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 29.1 km/h.


Beim abschliessenden Laufen sollte eigentlich nichts mehr schief laufen, ist es doch die stärkste Disziplin. Und diesmal blieb er von Krämpfen verschont und zeigte eine starke Leistung. Er verbesserte sich nach dem Schwimmen von Rang 746 auf dem 95. Gesamtrang und auf den 14. Rang in seiner Kategorie. Die Endzeit betrug 5h30‘15‘‘.

Das Rennen wurde vom mehrfachen Weltmeister Javier Gomez in 4h27‘12‘‘ gewonnen.

Bericht bei Beda Albrecht.

14 Ansichten

© 2018 bei Rhone Runners.