Suche
  • Rhone Runners

06.07.2019 Gornergrat Zermatt Marathon

Samstag, der 6. Juli 2019 stand für einige Rhone Runners ganz im Zeichen des Gornergrat Zermatt Marathons. Es war wieder einmal ein gelungener Anlass, nicht zuletzt deshalb, weil das Wetter so perfekt mitgemacht hat.



Die Ultrarunners, die Marathonis und die ersten Staffelläufer sind in St. Niklaus um halb neun gestartet und wurden in Zermatt von einer begeisterten Zuschauermenge bejubelt und angefeuert. Um Viertel nach 10 konnten dann in Zermatt auch die Halbmarathonis starten.


Unterwegs waren sehr viele Zuschauer und so manch ein Läufer musste sich dann doch von einer helfenden Zuschauerhand den Krampf aus dem Wädli massieren lassen.

Das Highlight war der Zieleinlauf auf dem Riffelberg, nicht nur darum, weil da für die meisten von uns das Rennen zu Ende war, sondern, weil man direkt auf dieselbe Tribüne einlaufen durfte, wie am nächsten Tag die Athleten der Berglauf Europa Meisterschaft!


Für die Rohne Runners gab es Podestplätze! Astrid Pfammatter lief beim Ultra in der Kategorie F45 in sensationellen 5:47:10,5 als 2. auf dem Gornergrat ein. Im Marathon lief Thomas Gruber mit einer hervorragenden Zeit von 3:47:46,8 auf den 3. Podestplatz in seiner Kategorie. Auch Luca Benelli – er absolvierte den Halbmarathon – lief mit ausgezeichneten 1:50:28,6 auf den 2. Platz in seiner Kategorie. Auf den hervorragenden 2. Platz im Halbmarathon in der Kategorie M60 lief Martin Schmid mit einer Zeit von 2:36:32,9. Knapp am Podest vorbei gelaufen ist Remo Jordan. Er ist mit einer sehr schnellen Zeit von 4:42:33,7 im Marathon als 4. in seiner Kategorie auf dem Riffelberg eingelaufen.


Weitere Rhone Runners Finisher:

Halbmarathon: Eleonora Mangisch, Heynen Mario, Isabell Müller, Etienne Sterren, Geri Stucky, Irmine Stucky

Staffel: Kuonen Patrick, Leiggner Karl

Ultra: Miethe Florian

55 Ansichten

© 2018 bei Rhone Runners.