top of page
Event_Sommer_5.jpg

ES WIRD NICHT EINFACHER.
MAN WIRD BESSER.

Event_Sommer_1.jpg

WER SIND WIR?

Die Geschichte der Rhone Runners beginnt Ende der 80iger Jahre im Oberwallis. Eine Gruppe von befreundeten Läufern entschied, dass es interessanter ist, in der Gruppe zu laufen. Am Anfang waren es nur wenige Läufer, mit den Jahren wurde die Gruppe immer grösser.

 

Die Gründungsmitglieder waren Beda Albrecht, Peter Impstepf und Franz Seiler. Später kamen auch Läufer des TV Naters (insbesondere Läufer aus Visperterminen wie die Studers und Berchtolds) dazu und weitere Läufer aus der Region Oberwallis. Die Topläufer des TV Naters organisierten Trainingslager, bei denen wir auch teilnehmen durften. Bald einmal war unsere lockere Gruppe sehr gross und es stellten sich sportliche Erfolge ein. So wurde beispielsweise David Volken Schweizer Meister im Halbmarathon. Auch die spätere CH-Rekordhalterin im Halbmarathon Ursula Jeitziner trainierte oft in unserer Gruppe. Im Langstreckenbereich (Ultrarunning) erzielten Gilbi Studer und Anton Abgottspon beachtliche Erfolge. 
 

Im Laufe der Jahre wurde die Gruppe immer grösser und es nahmen nicht mehr nur Läuferinnen und Läufer teil, die sich an der Spitze orientierten, sondern diese Gruppe öffnete sich für alle, die den Sport lieben. Die Kameradschaft wurde immer gross geschrieben und so nahm man immer Rücksicht auf alle Läufer/innen. In den letzten Jahren kam der Wunsch auf einen Verein zu gründen, mit dem Ziel, den Laufsport noch mehr zu fördern. Die Wichtigkeit der Bewegung zeigte sich auch in der Pandemie.

 

So gründeten wir im Jahr 2023 den Verein "Rhone Runners". Dieser Name wurde gewählt, weil wir oft entlang der Rhone unterwegs sind. Der Verein ist also ein "Gemischtwarenladen" aus Spitzenläufern und solchen, welche den Laufsport nur aus Freude betreiben und auch keine oder nur wenige Wettkämpfe bestreiten wollen.  Eines ist aber sicher, gemeinsam zu Laufen macht mehr Spass.

— MACH DEN ERSTEN SCHRITT:
WERDE MITGLIED!

DSC_0224.JPG

VORTEILE DES SPORTTREIBENS

Mehr Selbstbewusstsein

Das Gefühl, Fortschritte zu machen und Ziele zu erreichen gibt einem ein unglaubliches Sebstvertrauen!

Mehr Glückshormone

Beim Laufen werden Endorphine und Serotonin in deinem Körper ausgeschüttet. Das löst Glücksgefühle aus!

Jung bleiben

Menschen, die regelmäßig laufen, haben in der Regel eine höhere Lebenserwartung und bleiben länger jung.

FOLLOW @RHONERUNNERS

Contact

KONTAKT

Fragen? Schreib eine Nachricht!

Wir danken dir für deine Nachricht!

WhatsApp Image 2018-10-31 at 07.26.21.jpeg
bottom of page